Virtuelle Teamführung

Virtuelle Teams sind längst zum festen Bestandteil in vielen Unternehmen geworden und werden weiter zunehmen. Das stellt vor allem Führungskräfte vor einer besonderen Herausforderung.

Trainingsziel:

Wenn Teams auf Distanz erfolgreich zusammenarbeiten sollen, dann ist es wichtig, dass sie anders als ein Präsenzteam geführt werden, denn für sie gelten ganz andere Arbeitsbedingungen. Ein virtuelles Team erfolgreich zu führen, erfordert Umdenken.. Es bedeutet die vorhandenen Potenziale jedes einzelnen Mitglieds voll zu entfalten und das Zusammenwirken im Team zu optimieren.

Sie erfahren die Unterschiede zwischen traditioneller und virtueller Teamarbeit und wie Sie erfolgreich ein Team auf Distanz führen. Sie lernen mit möglichen Konflikten lösungsorientiert umzugehen.

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Führungs- und Fachkräfte, die ihre Kompetenzen im virtuellen Umfeld ausbauen und optimieren wollen.

Trainingsinhalte:

  • Kennzeichen virtueller Teams
  • Vor- und Nachteile von virtuellen Teams
  • Führung von virtuellen Teams versus Führung von traditionellen Teams
  • Grundpfeiler der Kommunikation von virtuellen Teams
  • Trotz Distanz zusammen an einer Aufgabe arbeiten – Welche Herausforderungen?
  • Virtuelle Konfliktlösung
  • Mitarbeitermotivation aus der Entfernung – Aber wie?
  • Virtuelle Teamentwicklung
  • Auswirkungen von Kulturunterschieden auf Kommunikation und Arbeitsprozesse
  • Erfolgsfaktoren für die Führung von virtuellen Teams

Trainingsmethodik:

Training mit Workshop-Charakter, Trainerinput, Übungen,
Gruppen- und Einzelarbeiten, Praxisbeispielen, Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

2-tätiges Training

Trainingsprache:  Deutsch oder Französisch